LEICHTATHLETIK

Abteilungsleitung

Karsten Färber

Email
05321-388047


Trainingsleitung

Karsten Färber
Email
05321-388047

Hildegard Baumfalk
05321-389689


Trainingsorte

Mehrzweckhalle
Auf dem Berge 40
38644 Goslar
Google Maps

Sportplatz
Am Sportplatz 16
38644 Goslar
Google Maps


Trainingszeiten und -gruppen:

Mittwoch
15.15 – 16.45 Uhr
ab 3. Klasse Karsten Färber
Email
05321-388047
Mittwoch
17.00 – 18.00 Uhr
1./2. Klasse Hildegard Baumfalk
05321-389689
Donnerstag
15.00 – 16.00 Uhr
Kindergarten ab 4 Jahren Hildegard Baumfalk
05321-389689
Donnerstag
17.00 – 18.00 Uhr
Spezialtraining Karsten Färber
Email
05321-388047

Training im Frühjahr/Sommer (Osterferien bis Herbstferien) auf dem Sportplatz Jerstedt.
Training im Herbst/Winter (Herbstferien bis Winterferien) in der Mehrzweckhalle Jerstedt.
In den Ferien findet kein Training statt.


Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2011

Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2012

Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2013

Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2014

Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2015

Ergebnisse der Leichtathletik-Wettkämpfe 2016


Leichtathletik ist eine vielseitige Sportart, bei der es um laufen, springen und werfen geht.
Wir trainieren Sprint, Mittel- und Langstrecke sowie Staffel, Hoch- und Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen und Speerwerfen.
In Zusatztrainings wird auch Hürdensprint, Dreisprung und Diskus angeboten.
Je älter die Kinder bzw. Jugendlichen werden desto vielseitiger werden die Disziplinen.

Das Training bereitet die meisten Kinder auf Wettkämpfe vor. Die TSG Jerstedt nimmt seit Jahren erfolgreich an den Kreismeisterschaften Einzel, Mehrkampf, Staffel, Langlauf und Cross sowie am Dornzuni-Sportfest und am Goslarer Altstadtlauf und dem Wolfshäger Sommernachtslauf teil.
Die Kinder und Jugendlichen, die zum Training kommen, müssen aber nicht an Wettkämpfen teilnehmen. Das Training findet im Winter in der Halle und im Sommer auf dem Sportplatz statt.

Das Techniktraining ist die Grundlage für gute Leistungen. Es nützt nämlich nichts, wenn man viel Kraft hat, diese aber nicht gezielt einsetzen kann. Jede Disziplin erfordert eine besondere Technik und Körperkoordination, wobei Stabhochsprung die komplizierteste Disziplin ist.
Für jede/n ist etwas dabei. Schon mit 6 Jahren ist erkennbar, ob ein Kind eher ein Sprinter-, ein Langlauf-, ein Springer- oder ein Werfertyp ist.
Talente brauchen einige Zeit, um sich durch Techniktraining in ihren Leistungen zu verbessern. Es ist einfach ein tolles Körpergefühl, wenn man den Hochsprungflop der den Hürdenlauf beherrscht.

In der Leichtathletik lernen die Kinder besondere Fähigkeiten, die nicht alltäglich sind.

Karsten Färber


Fotos

Sportfest in Wiedelah am 25.8.13

Crosslauf 19.03.2011

Leichtathletikgruppe Kindergarten